Monatsarchive: Februar 2015

Aufruf zur Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Emstek Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Bekannte! Wir vom Vorstand des SV Höltinghausen möchten Euch hiermit animieren an der Wahl des Bürgermeisters der Gemeinde Emstek am Sonntag den 22. Februar 2015 zu beteiligen. Wir als Verein haben in den letzten Jahren unseren Bürgermeister Michael Fischer kennen und schätzen gelernt. In den letzen Jahren wurden wir als Verein immer wieder von der Gemeinde und dem Bürgermeister Michael Fischer in unseren Vorhaben unterstützt. Insbesondere möchten wir hier unsere abgeschlossenen Baumaßnahmen, wie den Bau der Tribüne, die Sanierung unseres Fußball-Hauptplatzes mit Flutlicht und Bewässerungsanlage erwähnen. Ohne eine starke Gemeinde mit einem starken Bürgermeister wäre dies nicht umsetzbar gewesen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei weitere Mannschaften in der Endrunde

Die I. F-Jugend und die I. D-Jugend des SVH folgten der E-Jugend in die Endrunde. Beide Mannschaften marschierten souverän mit der maximal Ausbeute von 9 Punkten durch ihre Gruppe und qualifizierten sich somit ebenfalls für die Endrunde der Kreismeisterschaft.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Souverän in die Endrunde

Unsere Fußball E-Jugend nimmt an der Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft am 21.02.2015 in Molbergen teil. Sie messen sich in der Gruppe B mit den Mannschaften vom VFL Markhausen, SV Bethen und VFL Löningen.

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Optimum von sechs Siegen zum Titel

A-Jugendfußballer der SG Emstek/Höltinghausen II Hallenkreismeister / 3:1-Finalerfolg gegen SG Essen/Bevern Premiere im Jugendfußball: Erstmals wurde für die auf Bezirksebene spielenden A-Jugendmannschaften des Kreises ein eigener Hallenkreismeister ausgespielt. Von Rolf Wulfers Löningen. SG Emstek/Höltinghausen II ist neuer Hallenkreismeister der A-Jugendfußballer. Im Finale triumphierte die SG mit 3:1 gegen SG Essen/Bevern. Elf Mannschaften hatten sich bei der Erstauflage des Turniers für höherklassige Teams um den Titel beworben. Bedingt durch die große Zahl der Mannschaften wurde auf die Halbfinals verzichtet, sodass die beiden Gruppensieger direkt fürs Endspiel qualifiziert waren. In Gruppe A schaffte Essen/ Bevern nur knapp den Finaleinzug, in Gruppe B war Emstek/ Höltinghausen II mit optimalen 15 Punkten klarer Chef … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höltinghausen | Hinterlasse einen Kommentar